Startseite
    .Story.
    .Off.
    .priv.
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Geheim :3

http://myblog.de/zielgruppe

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
.Story.

Und dein n8 gibt mir den Rest.

Vielleicht hat jeder anderes und besseres zu tun.

 

Mir gehts kacke und es interessiert mich nicht.
Und ich rede nicht.

 

Gelobt sei die Mauer, die ich wieder am bauen bin. 

30.9.07 01:37


 
 
:3 Thx. 
30.5.07 17:21


Feige

Unwissenheit macht Angst.

Wissen bereitet Panik. 

29.5.07 10:20


Ein Pfeifen.

Wir saßen auf unserer Bank.

Mitten im Wald, auf zwei Baustümpfen lag das Brett.

Unsere Bank.

Viel zu hoch, unsere Füße baumelten in der Luft.

Bäume lehnten aneinander, rieben ihre Rinde aneinander, hatten ihre Äste verflochten.

„Paarungsdrang“, nuschelte Dave, Zigarette fiel an unseren Füßen vorbei ins Laub.

„Gibt schlimmeres.“ Antwort dem Zischen hinter her geworfen.

„Kein Paarungsdrang?“ Arm der sich um mich legt, gefolgt von einem Stupsen gegen die Schläfe.

„Paarungsdrang und Dich.“

Unsere Bank.

Viel zu hoch, unsere Füße baumelten in der Luft.

Ein Pfeifen.

"ich begehr dich, verehr dich, verzehr mich so sehr ich werd neben dir gefährlich."

Ein Fallen. Ein Fluchen. Wildes Gelächter.

Unsere Bank.

Viel zu hoch, meine Füße baumelten in der Luft.

23.5.07 00:19


Abgestaubt, Aufgeräumt

Dort lagen sie, die Utensilien des alltäglichen Lebens, unseres alltäglichen Lebens.
Dave schnappte sich die Zigarettenpackung und zündete sich einen Glimmstängel an.
Feuerzeug landete auf meinem Bauch, Packung im Gras, Kopf auf meinen Oberschenkel. Rauch verschwand im Himmel.
"Ich hab 'nen Fliegengitter am Fenster. Gerade erst neu.", murrte er, sein Arm fiel neben sich auf den Boden, seine Lider schloßen sich. Ich spürte das Gras an meinen Füßen kitzeln, schob einen Arm unter meinen Kopf und starrte still zum Himmel hinauf. "Solltest du testen. Wie der Name schon sagt Fliegen dicht." Nehme seine Zigarette entgegen, tiefen Zug. "Und Mücken..?",frage ich leise, den Rauch ausatmend. "Hm. Schonmal alle unangenehmen Menschen aus deinem Leben verbannt? Jede Mücke findet ne Lücke." Er setzt sich auf, lehnt den Kopf in den Nacken. Ein Lachen. Dave dreht den Kopf zu mir. "Wir müssten Mauern ziehen." Eine Augenbraue hebt sich, senkt sich, Stirn runzeln. Der Regen brettert, durchweicht schon seit Minuten unsere Sachen. Haar klebt am Kopf, Klamotten nass. Dave lehnt sich über mich, grinst. "Und wenn sie drüber springen?"

"Tritt in den Arsch. Zeitung auf den Kopf."

 

(Umgezogener Text)

20.5.07 23:15


Perfect

Kalter Regen hatte sich heimtückisch auf mich geworfen. Tropfend herumstehen, wartend. Ein Seufzen kommt mir über die Lippen, während Hände Zigaretten suchen. Kapuze vom Kopf, ich schüttel mich. Es bleibt immer noch kalt und nass. Der erste Zug, zurück lehnen, ruhe genießen. "Hey!", Dave knurrt. Erst warme Rinde, dann matschiger Boden. Ich knurre zurück, blicke in seine Augen und verzieh das Gesicht. "Sorry.", nur ein leises murren, kein bösartiges Knurren mehr. Die Zigarette zischt leise im Schlamm. Warme Finger fahren über mein Gesicht. Augen geschlossen. "Ich glaub ich hab ein Spinnennest in meinem Zimmer." "Die haben nester?"

"Wenn nicht das haben sie nun zumindest einen Friedhof."

Ein Wuscheln durch Dave's Haare.

"Perfekt muss nur der sein der keinen Charakter hat."

Ein Knabbern.

"Ich sachs dir. Bekiffte Undergroundpunks retten uns irgendwann das Leben."

"Grinserückstrahlung?"

 

zIelgruppe

16.9.06 04:10


erwach(s)en

Gelangweilt auf dem Bett liegend. Der Fernseher ist an, strahlt munter das samstagabend Programm in das dunkle Zimmer und spuckt sprudelnd Werbejingles durch die rauchige Luft. Dave zündet die Kohle an. Meine Füße an seinem Rücken trommeln eine besonders freudige Melodie nach. "Tee entdecken, Eistee erleben.", blabbere ich nach. Ein Lachen lässt mich aufhören. "Meine Mutter hat sich heute über das Messerset gefreut.. Leuchtende Augen und ein Lächeln als wäre es Gott gewesen und nicht der stinkende Postbote der ihr das Päckchen in die Arme geworfen hat." Greift nach hinter sich, schiebt meine Stinker weg und lässt sich nach hinten sinken. "So stell ich mir die Hölle vor." Stirn runzeln. Ich beuge mich über ihn.

"Messersetverkäufer bei QVC?"

... "Nee.." ein Kuss. Schweigen.

zIelgruppe

14.9.06 14:54





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung